Bücherregal Unsere liebsten Kochbücher

Kochbücher sind die Märchen der Erwachsenen.

Was gibt es auch Schöneres als ein Kochbuch aus dem Regal zu ziehen und sich damit gemütlich auf dem Sofa einzurollen? Und während man darin blättert, verliert man sich in Tagträumen aus Creme Caramel und Schokoladentarte. Mmm, herrlich!

Hier haben wir unsere liebsten Augenschmaußgenüsse und Kochverführer versammelt. Viel Spaß beim Herumstöbern!

Die hohe Schule der Patisserie (2012) von Christophe Felder: Wir nennen es nur „Die Bibel“ –  zurecht bei diesem 800-Seiten-Wälzer. Der Autor, ein renommierter französischer Patissier, verrät hier all seine Tipps rund um Macarons, Tartes, Torten, Schokolade und Co. Besonders hilfreich finde ich das Kapitel über die verschiedenen Grundteige (hier sind Grundrezepte u.a. für Hefeteig, Mürbteig und Ausbackteig versammelt) und die tollen Schritt-für-Schritt-Anleitungen mit vielen Bildern (super bei etwas komplizierteren Kreationen –  wie Macarons nach italienischer Art!).